Lebenskünstler

bla


    Fenchel nepalesisch

    Austausch
    avatar
    fee_foret

    Anzahl der Beiträge : 241
    Anmeldedatum : 22.02.09

    Fenchel nepalesisch

    Beitrag  fee_foret am Do März 19, 2009 12:04 am

    Das war heute und gestern mein Abendessen. Ich find's ziemlich lecker. Aber es ist auch irre scharf. Wenn man sich eine Joghurtsoße (einfach gewürzter Naturjoghurt) dazu macht, wird das aber gut gemildert. Ansonsten kann man noch Reis dazu essen.



    Fenchel nepalesisch

    2 Portionen

    1 Fenchel
    1 Zwiebel(n)
    ½ Chilischote(n)
    1 Stück Ingwer
    5 Champignons
    3 Tomate(n)
    Salz
    2 EL Öl

    Zubereitung

    Den Fenchel waschen, die "Finger" und das untere Ende abtrennen, halbieren und dann in dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden. Die gewünschte Menge Chili waschen, halbieren und in Ringe schneiden (in Nepal wird das nicht entkernt und damit wird es erheblich schärfer, also Vorsicht!).

    Das Ingwerstück - ca Fingerendglied groß - schälen und je nach Wunsch in kleine Stücke hacken oder dünne Scheiben schneiden. Die Pilze säubern und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden.

    Nun in einer Pfanne Öl erhitzen, Chili und Ingwer anbraten und dann den Fenchel hinzugeben und ca 5 min. mit braten. Die Zwiebel hinzufügen und weiter braten, bis diese goldgelb wird. Nun Champignons und Tomaten hinzugeben, salzen und weiterbraten/köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

    avatar
    Nordlicht

    Anzahl der Beiträge : 86
    Anmeldedatum : 28.03.09
    Alter : 30
    Ort : Hessen, Deutschland

    Re: Fenchel nepalesisch

    Beitrag  Nordlicht am Fr Apr 24, 2009 1:41 pm

    Hmmm Lecker, hört sich echt sau gut an!!!

    Ich liebe scharf, das werde ich bald mal ausprobieren!

    Danke für das Rezept, hab es grad entdeckt :-)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Sep 25, 2017 7:24 am