Lebenskünstler

bla


    Brotrezepte ohne Weizen

    Austausch

    Gast
    Gast

    Brotrezepte ohne Weizen

    Beitrag  Gast am Mi März 11, 2009 11:44 am

    Roggen-Sauerteig-Brötchen

    das ist mit Roggen-Vollkornmehl und Weizen-Vollkornmehl (das wär also nicht ideal für dich, aber ich denk mir, dass du das Weizenmehl sicher durch ein andres ersetzen kannst)- kannst ja noch bescheid sagen.

    Haferknäcke

    Quelle: aus dem Glyx-Kochbuch

    300g Vollkorn-Haferflocken
    200g Roggenmehl
    2 TL Salz
    1 TL Weinsteinbackpulver (aus dem Reformhaus)
    2 EL Walnussöl
    30g feine Vollkorn-Haferflocken
    Backpapier

    Zubereitungszeit: 30 min, Backzeit: 7 min, Eiweißgehalt pro Stück (ca. 24 Stück): 3g

    1. Die Haferflocken fein hacken und in eine SChüssel füllen. Mehl, Salz, Backpulver und Nussöl hinzufügen und mit den Knethaken des Handmixers vermischen.
    2. Nach und nach unter Rühren 200-250 ml kochen heißes Wasser hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.
    3.Die feinen Haferflocken auf einer Arbeitsfläche ausstreuen. Den Teig, der durch den hohen Haferanteil ein wenig klebrig ist, darauf und zu einer 2-3mm dicken Platte ausrollen und in 24 gleich große Rechtecke schneiden (wie Knäckebrot)
    4. Den Backofen auf 250° vorheizen. Drei Backbleche mit Backpapier belegen und die Teigstücke darauf verteilen. Nacheinander im Ofen (Mitte, Umluft 220°) 7-8 Minuten backen. Im geöffneten Ofen noch einige Minuten ruhen lassen.

    Die vollgenden Rezepte sind aus dem Buch: "Brot backen. Schnell und einfach für den Brotbackautomaten"


    Dinkelbrot mit Apfelwein

    350 ml Apfelwein
    2 EL Öl
    1 EL Salz
    1 TL gemahlener Kümmel
    5 EL flüssiger Sauerteig
    400g Dinkelvollkornmehl
    100g Dinkelflocken
    1 TL Backpulver

    Den Apfelwein mit dem Öl in den Backautomaten füllen. Das Salz, den gemahlenen Kümmel und den Sauerteig hinzufügen. Das Dinkelmehl,die Dinkelflocken und das Backpulver zu den restlichen Zutaten geben. Das Programm des Brotbackautomaten einstellen oder im Ofen backen bis es knusprig ist (Zahnstochprobe). Das fertige Brot aus der Form stürzen und auf dem Gitterrost abkühlen lassen.

    Dinkel-Vierkornbrot

    320 ml Buttermilch
    1 TL Salz
    500g Dinkelmehl Type 630
    1 Würfel Hefe (42g)
    1 Prise Zucker
    je 30 g Leinsamen und Sesamsamen
    50g Sonnenblumenkerne
    2 TL Kümmelkörner
    1 TL gemahlener Kümmel

    Die Buttermilch erwärmen und mit den Salz in den Backautomaten füllen. Das Dinkelmehl hinzufügen. Die Hefe zerbrökeln, mit dem Zucker zum Mehl geben und kurz gehen lassen. Leinsamen, Sesam und Sonnenblumenkerne mit dem Kümmel und dem Koriander mischen und zu den restlichen Zutaten geben. Das Programm nach Gebrauchsanweisung einstellen und das Brot backen. Das fertige Brot aus der Form stürzen und auf deinem Gitterrost abkühlen lassen.

    Dinkel-Vollkornbrot

    350 ml Kefir
    50 ml Ahornsirup
    1 EL Kräutersalz
    300g Dinkelvollkornmehl
    150g Dinkelschrot
    100g Roggenmehl Type 997
    1 Würfel Hefe (42g)
    1 EL Zucker
    4 EL flüssiger Sauerteig

    Den Kefir erwärmen und mit dem Ahornsirup und dem Kräutersalz in den Backautomaten füllen. DAs Dinkelvollkornmehl, den Dinkelschrot und das Roggenmehl mischen und hinzufügen. Die Hefer zerbröckeln und mit dem Zucker und dem Sauerteig auf den restlichen Zutaten verteilen und das Brot backen.

    Sizilianisches Tomatenbrot

    1 mittelgroße Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    1 Fleischtomate
    3 EL Olivenöl
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle
    1 TL getrockneter Oregano
    300 ml Wasser
    500g Dinkelmehl Type 630
    1 Päckchen Trockenhefe (7g)
    1 TL Zucker

    Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomate überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten, die Tomatenwürfel dazugeben und kurz mitdünsten, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Pfanne vom Herd nehmen und das GEmüse abkühlen lassen. DAs Wasser erwärmen, mit dem restlichen Olivenöl und 1 TL Salz in den BAckautomaten füllen. Das Mehl hinzufügen. Die Trockenhefe mit dem Zucker in den Behälter geben. Die gedünsteten Tomaten auf dem MEhl verteilen und backen.

    Herzhaftes Zwiebelbrot

    100g durchwachsener Speck
    250g Zwiebel
    2 EL Öl
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle
    2 TL Kümmelkörner
    200 ml Milch
    3 EL Butter
    400g dunkles Roggenmehl Type 1150
    1 Würfel Hefe (42g)
    1 Prise Zucker

    Den Speck von der Schwarte befreien. Die Zwiebel schälen. Speck und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Die Zwiebel- und Speckwürfel darin bei schwacher Hitze etwa 10 min dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Kümmel unterrühren. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Zwiebel-Speckmischung abkühlen lassen. Die Milch erwärmen und die Butter zerlassen. milch, flüssige Butter und 1 TL Salz in den BAckautomaten füllen. DAs Mehl hinzufügen. Die Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker in den Behälter geben. DIe gedünsteten Zwiebel und den Speck auf dem Mehl verteilen und backen.

    Dreifruchtbrot

    je 50g Feigen, Aprikosen und Kurpflaumen ohne Stein
    1 EL Schnaps
    200 ml warmes Wasser
    100 ml Milch
    50 ml Ahornsirup
    300g Roggenvollkornmehl
    100g dunkles Roggenmehl Type 1150
    3 EL Sauerteig
    1 Päckchen Trockenhefe (7g)

    Feigen, Aprikosen und Kurpflaumen in kleine Würfel schneiden. Früchte in eine SChüssel geben, mit dem SChnaps beträufeln und kurz ziehen lassen. Das Wasser und die Milch erwärmen. Wasser, Milch und Ahornsirup in den Backautomaten füllen. Vollkornmehl, Roggenmehl, Sauerteig und Trockenhefe mischen und hinzufügen. Die Früchte aus dem Mehl verteilen und backen.



    Die angaben sind leider alle für den Brotbackautomaten. Ich weiß nicht ob du einen hast, aber ich hab shcon 2 Rezepte davon ausprobiert (aus dem Buch) und im normalen gebacken und es hat auch funktioniert. Einfach Zutaten alle zusammen zu einem Teig, ein Laib oder viele kleine Brötchen formen und öfter nachsehen ob es schon fertig ist.
    avatar
    Fairy

    Anzahl der Beiträge : 88
    Anmeldedatum : 25.02.09
    Alter : 31
    Ort : Hofheim

    Re: Brotrezepte ohne Weizen

    Beitrag  Fairy am Mi März 11, 2009 2:48 pm

    Wow, Leuka, das ist ja genial!!! Tausend Dank <3 Du bist super! Ich hab keinen Brotbackautomaten, aber im Backofen geht's bestimmt auch, man sieht ja auch schon ein bisschen, ob das Brot fertig sein könnte oder noch braucht Smile Ich freue mich total über die vielen Rezepte und hab mir gleich alles ausgedruckt! Tausend Dank nochmal I love you
    avatar
    Kindchen

    Anzahl der Beiträge : 247
    Anmeldedatum : 22.02.09
    Alter : 28
    Ort : Frankfurt/M.

    Re: Brotrezepte ohne Weizen

    Beitrag  Kindchen am Do März 12, 2009 6:10 am

    Brot ist echt das Geilste.. *schwärm* !!

    Gast
    Gast

    Re: Brotrezepte ohne Weizen

    Beitrag  Gast am Do März 12, 2009 10:03 am

    ja find ich auch. in absolut jeder Form, wobei ich Weißbrot nicht so gern mag. Aber Karottenbrot oder Nussbrot oder Feigenbrot, Hausbrot, Kornspitz, Grahamweckerl- oh man ein Traum!
    avatar
    Fairy

    Anzahl der Beiträge : 88
    Anmeldedatum : 25.02.09
    Alter : 31
    Ort : Hofheim

    Re: Brotrezepte ohne Weizen

    Beitrag  Fairy am Mi Mai 06, 2009 2:39 pm

    Leuka, was ich dir noch erzählen wollte: ich hab das sizilianische tomatenbrot in ein bisschen abgewandelter form gemacht, schon ein paar Wochen her, und das ist der hammer. ich hätt mich am liebsten drauf gesetzt Wink als nächstes probier ich das dreifruchtbrot, mir läuft schon beim lesen das wasser im mund zusammen!

    Oh man, immer wenn ich Master Cleanse mache, denk ich so viel an Sachen, die ich gern essen würde. totale quälerei. zum glück bin ich auf der arbeit und hab keine chance was zu essen Smile

    Gesponserte Inhalte

    Re: Brotrezepte ohne Weizen

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Sep 25, 2017 7:26 am